Vergleichsportal für Tagesgeld und Festgeld

Lexikon

A B D E F G H I K L M N O P R S T U V W Z

Effekten

Effekten sind Wertpapiere einer gleichen Gattung. So können sie untereinander ausgetauscht werden, was aber die Rechte des Wertpapierinhabers nicht einschränken wird.

Weiterlesen

effektiver Jahreszins

Ein effektiver Jahreszins ist einem bestimmt schon einmal begegnet, denn der Begriff taucht in vielerlei Zusammenhängen auf. In der Werbung ist er fast schon allgegenwärtig, da damit ganz bestimmte Kosten beschrieben werden, bzw. beworben werden. Effektiver Jahreszins bezeichnet die Berechnung der Kosten, die ein Kredit den Kreditnehmer […]

Weiterlesen

Eigenkapital

Das Eigenkapital ist das Geld, welches bei der Kreditaufnahme aus eigener Kraft aufgebracht werden kann. Bei einer Immobilienfinanzierung ist es nach wie vor von Vorteil, wenn der Kreditnehmer es der Bank stellen kann. Nicht nur, dass so die Kreditsumme verringert werden kann, sondern dient es der Bank […]

Weiterlesen

Eigenmittel

Jede Bank muss eine bestimmte Summe als Eigenmittel nachweisen können. Wenn das Kreditinstitut die Insolvenz anmelden muss, dann muss dieser Betrag vorhanden sein, damit die Vorgabe der Einlagensicherung auch gegeben ist.

Weiterlesen

Eilkredit

Mit einem Eilkredit bieten die Direktbanken den Kreditsuchenden die Möglichkeit an, dass sie schnell an ihr Geld kommen können. Der Kredit, so versprechen es die Banken, wird umgehend ausgezahlt. Aber sollte ein Kreditsuchender nicht vergessen, dass die Zeit der Bearbeitung nicht zwingend auch verkürzt werden kann. Die […]

Weiterlesen

Einlagen

Die Gelder, die die Kunden als Guthaben auf ihren Konten, Girokonten, Geldanlagekonten, usw. haben, werden als die Einlagen bezeichnet. Die Kreditinstitute sind angehalten, dass sie eine besondere Sicherheit den Kunden bezüglich der Einlagen bieten können, was mit der gesetzlich vorgeschriebenen Einlagensicherung als Basis eine gute Möglichkeit ist.

Weiterlesen

Einlagensicherung

Die Kreditinstitute sind dazu verpflichtet, dass sie die Gelder der Kunden sehr sorgsam absichern. Denn auch heute ist keine Bank von dem Risiko befreit, dass sie finanzielle Probleme bis hin zur Insolvenz haben können. Die Einlagensicherung, die der Staat vorschreibt, ist eine Sicherheit, damit der Kunde auch […]

Weiterlesen

Einlösungspflicht

Die Kreditinstitute sind dazu verpflichtet, dass sie Buchgeld auch wieder gegen Bargeld tauschen müssen. Dieses regelt die Einlösungspflicht. Ein Wertpapier muss in den entsprechenden Gegenwert in Bargeld wieder umgetauscht werden. Auch bei dem Guthaben, welches sich auf dem Sparbuch befindet, unterliegen die Banken der Pflicht, dass sie […]

Weiterlesen

Einzugsermächtigung

Die Einzugsermächtigung ist eine besondere Form des Lastschriftverfahrens. Sie wird sehr häufig von den Gläubigern, aber auch von den Schuldnern genutzt, damit die fälligen Beträge direkt von dem Konto eingezogen werden. Der Schuldner muss dem Gläubiger schriftlich bestätigen, eine Unterschrift ist ausreichend, dass der Betrag bei Fälligkeit […]

Weiterlesen

Emission

Von einer Emission ist am Wertpapiermarkt dann die Rede, wenn die Wertpapiere ausgegeben werden.

Weiterlesen
Seite 1 von 212